Roots & Wings

Rezensionen


Sein”, Juli 2010

Getanzte Meditation
Tanzen befreit, Tanzen lässt einen sich lebendig fühlen, Tanzen öffnet das Herz, berührt die Seele und führt uns zu unseren inneren Wurzeln zurück. Man löst sich von der allgegenwärtigen (Eigen-)Kontrolle, schüttelt das Denken ab und ist ganz Bauch und Körper. Von alters her gehören Tänze zur menschlichen Kultur und wurden zu Meditation, Trance oder für religiöse Rituale genutzt.

Wer auf dieser CD nun reine Trommelrhythmen im Stile archaischer Völker erwartet, wird allerdings zunächst
verwundert sein. "Roots & Wings" überzeugt mit Klängen abseits rein traditioneller Musik. Ihr Weg, die Menschen zum Tanzen zu bringen, ist der Jazz - wirklich ungewöhnlich in der spirituellen Szene, aber angenehm anders. Sanfte Melodien, das durchdringend klagende Saxophon, Klavierklänge und im Hintergrund drängende Rhythmusinstrumente vereinen sich hier wunderbar mit den jazzlastigen Stimmen der beiden Sängerinnen. Schnell erwischt man sich dabei, wie man sich sanft in den Hüften wiegt und dann von den Musikstücken und den immer längeren Percussion-Solos immer mehr eingenommen wird. Von Song zu Song steigert sich langsam die musikalische Intensität und führt den Zuhörer auch durch lebendige, gerade bei den Neuinterpretationen von Traditionals aber auch schmerzhaft schön-melancholischen Klangpassagen.

Diese CD entstand aus der Zusammenarbeit von Barbara Theiss - die Fünf-Rhythmen®-Lehrerin ist - und der Gruppe Rejoyce. Das Konzept der Bewegungspraxis Fünf Rhythmen® nutzt die natürliche Lust an dynamischer Bewegung, um dem Geist Ruhe zu schenken und auch, um Heilung möglich zu machen. Ein wirklich spannender spiritueller Ansatz. Auch das Booklet überzeugt mit kraftvollen Bildern von Tänzern in Ekstase und kurzen poetisch anmutenden Sätzen zu den fünf Stufen - genannt die Welle - des Bewegungskonzeptes, die für weibliche, männliche und kreative Aspekte unserer Natur stehen und auf denen auch die Musikstücke aufbauen: Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness.

Fazit: Wer nicht tanzen möchte oder kann, der kann die faszinierenden Jazz-Tracks dieser CD auch als anregende Lounge-Musik laufen lassen. "Roots & Wings" lädt jedenfalls jeden dazu ein, sein Inneres zu erkunden, eingerostete Gelenke zu bewegen, die Impulse des eigenen Körperbewusstseins zu erforschen und zu erfahren. Spreizt die Flügel und fliegt los.

< zurück